Allgemeine Termine

Schützengesellschaft Herrenhausen 1901 e.V., Dorotheenstr. 9, 30419 Hannover

Sonntagscafé: jeden 1. Und 3. Sonntag von 15 – 17:30 Uhr.

Mittwochs: Deutschtraining - 18:30-20 Uhr Uhr (geöffnet ab 18 Uhr)

Jeden 3. Montag im Monat. AK-Ehrenamt, offen für alle.

Öffnungszeiten & Eintrittspreise der Herrenhäuser Gärten

Der Große Garten und der Berggarten sind im März täglich von 9 Uhr bis 20 Uhr geöffnet, die Grotte und die Schauhäuser sind bis 19.30 Uhr geöffnet.
Letzter Einlass: eine Stunde vor Schließung der Gärten.

Das Museum Schloss Herrenhausen ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet, ebenso der Schloss Shop.
Infopavillon: täglich von 10 bis 18 Uhr.
Wasserspiele im Großen Garten: Mo.-Fr. 10-12 Uhr und 15-17 Uhr, Sa./So. 10-12 Uhr und 14-17 Uhr.

Eintrittspreise in der Sommersaison:
Gesamtkarte Großer Garten, Berggarten, Museum 8 Euro/ermäßigt 5 Euro
Berggarten 3,50 Euro/ermäßigt 1,50 Euro
Kinder bis 12 Jahre frei

Ermäßigungen für Gruppen ab 15 Personen, Inhaber Niedersachsenticket und Hannover Card, Hannover Aktiv Pass-Inhaber, Jugendliche, Schulklassen, Familien, Auszubildende, Studierende, BFD-, FSJ-, FÖJ-, FWD-Leistende, Behinderte ab 50 GdB

sowie ganzjährig:
Jahreskarten Großer Garten/Berggarten 25,00 Euro,
Jahreskarte ermäßigt 15,00 Euro
Jahreskarte Familien 1 Erw., Jugendl. 12-17 J. 40 Euro,
Jahreskarte Familien 2 Erw., Jugendl. 12-17 J. 65 Euro,
Jahreskarte Hausmarke 12,50 Euro

Führungen in den Herrenhäuser Gärten

2. Mai, 16.30 Uhr, Berggarten – unter Glas
Profitipps: Orchideenfieber (Teil 1)
Beim Rundgang durch die Orchideenabteilung des Berggartens gibt Konstantin Schulz praktische Tipps zur Pflege dieser faszinierenden Pflanzen. Er zeigt auch, wie man diese fachgerecht umpflanzt. Eigene Orchideen können mitgebracht werden. Keine Anmeldung erforderlich, Kosten: 5 Euro plus Berggarteneintritt (3,50 Euro/Erwachsene), Dauer 60 Minuten. Veranstalter: Herrenhäuser Gärten

16. Mai, 16.30 Uhr, Berggarten – unter Glas
Profitipps: Orchideenfieber (Teil 2)
Beim Rundgang durch die Orchideenabteilung des Berggartens gibt Konstantin Schulz praktische Tipps zur Pflege dieser faszinierenden Pflanzen. Dabei geht es vor allem um die Frage „Welche ist die Richtige für mich?“. Schulz gibt einen Überblick über die verschiedenen Arten und ihre Ansprüche. Keine Anmeldung erforderlich, Kosten: 5 Euro plus Berggarteneintritt (3,50 Euro/Erwachsene), Dauer 60 Minuten. Veranstalter: Herrenhäuser Gärten

4./5., 11./12., 18./19., 25./26. Mai, 14 Uhr, Großer Garten
Führung: Königliche Gartenpracht
Jeden Sonnabend und Sonntag um 14 Uhr, Treffpunkt Eingang Großer Garten, Dauer etwa 90 Minuten,
Kosten: 6 Euro/Person, ermäßigt 3,50 Euro, plus Garteneintritt.
Veranstalter: Hannover Marketing und Tourismus.

5. Mai, 11.30 Uhr, Museum Schloss Herrenhausen
Kuratorenführung: Herrenhausen und Europa
Dr. Andreas Urban führt durch die aktuelle Ausstellung im Westflügel des Museums Schloss Herrenhausen.
Kosten: Museumseintritt. Veranstalter: Historisches Museum Hannover

12. Mai, 11 Uhr, Großer Garten
Szenische Führung: Gelehrtes Lustwandeln mit Leibniz
Treffpunkt Infopavillon, Dauer circa 90 Minuten, 12 Euro plus Garteneintritt.
Veranstalter: Stattreisen Hannover e.V.

12. Mai, 14 Uhr, Berggarten
Szenische Führung mit Carl von Linné
Treffpunkt Kasse Berggarten, Dauer 1 Stunde, 10 Euro plus Garteneintritt.
Veranstalter: Büro für Naturetainment

18. Mai, 15 Uhr, Berggarten
Literarischer Streifzug durch den Berggarten: Mit Wilhelm Busch & Co.
Die literarische Komponistin und Rezitatorin Marie Dettmer liebt Literatur und Gärten – und das weiß sie unterhaltsam zu vermitteln. Ein literarischer Streifzug quer durch den wunderbaren Berggarten mit kurzweiliger und überraschender, vom Garten inspirierter Lyrik und Prosa. Treffpunkt Kasse Berggarten, 5 Euro plus Garteneintritt, Veranstalter: Herrenhäuser Gärten

19. Mai, 11 Uhr, Berggarten
Gartenzwergtour
Gemeinsam mit den Naturonauten Lili Löwenmaul und Claudius Immergrün besuchen kleine Forscher den dienstältesten Gartenzwerg Fridolin im Berggarten. Rund um prächtige Blüten, satte Düfte und grüne Geheimnisse wird mit Spielen, Geschichten, wechselnden Themen und Aktionen für Groß und Klein geforscht. Treffpunkt Kasse Berggarten, Kinder 7,50 Euro, Erwachsene zahlen den Garteneintritt (3,50 Euro). Veranstalter: Büro für Naturetainment

25. Mai, 14 Uhr, Großer Garten
Szenische Führung: Sophies Garten
Treffpunkt Infopavillon, Dauer circa 90 Minuten, 14 Euro plus Garteneintritt.
Veranstalter: Stattreisen Hannover e.V.

26. Mai, 12 Uhr, Großer Garten/Probenbühne
Sonntagskonzert: Violoncello-Klasse von Prof. Leonid Gorokhov
Der Große Garten wird zur Bühne für einstündige Konzerte von Studierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
Kosten: Im Garteneintritt enthalten. Veranstalter: Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover/KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

26. Mai, 14 Uhr, Berggarten
Sonntagstour durch den Berggarten
Von Blüten und Bienen im Frühling bis zum Herbst hier und anderswo reicht der Bogen der Sonntagstour im Berggarten. Spannende, monatlich angepasste Themen.
Keine Anmeldung erforderlich, Kosten: 7,50 Euro plus Berggarteneintritt (3,50 Euro/Erwachsene), Treffpunkt Kasse am Berggarten.
Veranstalter: NaTourWissen, Hannover

Ausstellungen

bis 12. Januar 2020, Museum Schloss Herrenhausen
Ausstellung „Herrenhausen und Europa – ein Gartennetzwerk“
Die Gartenfreundin Sophie, spätere Kurfürstin von Hannover, pries nach ihrer Italienreise 1665 die Gärten in Rom als die herrlichsten der Welt. Aber welchen Einfluss hatte die Kenntnis dieser Renaissance-Gärten auf die Gestaltung des Großen Gartens in Herrenhausen? War der berühmte Barockgarten des französischen Königs Louis XIV. in Versailles, den Sophie ebenfalls besuchte, Vorbild für die Sommerresidenz der hannoverschen Fürsten? Herrschaftliche Gärten des 16. und 17. Jahrhunderts in Italien, Frankreich und den Niederlanden hatten Ausstrahlungskraft auf die Gartenkunst in ganz Europa. Die Ausstellung spürt diesen Inspirationsquellen für Herrenhausen nach. Die Ausstellung zeigt erstmals seit der 300-Jahrfeier des Großen Gartens 1966 eine Reihe von bedeutenden druckgrafischen Werken zur Gartenkunst der Renaissance, des Manierismus und des Barock. Der Architekt und Bauforscher Karl Albrecht Haupt (1852-1932) trug sie zusammen. Seine umfangreiche Sammlung umfasst Reiseskizzen und Studienblätter, Monografien zur Architekturgeschichte, -theorie und Gartenkunst sowie Zeichnungen und Druckgrafiken. Sie ist heute eine bedeutende Sondersammlung in der Technischen Informationsbibliothek (TIB).

Jeden ersten Sonntag im Monat werden Kuratorenführungen durch die Ausstellung angeboten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Führungen an anderen Tagen können unter buchungen.hmh@hannover-stadt.de oder unter Telefon 0511 168 - 43 94 5/43 94 9 gebucht werden. Eintritt: Gesamtkarte (Eintritt Großer Garten + Berggarten + Museum Schloss Herrenhausen) 8 Euro/ermäßigt 5 Euro. Eine Ausstellung der Technischen Informationsbibliothek Hannover (TIB), der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen und des Historischen Museums Hannover.

Lese-Picknick

5. Mai, 12 Uhr, Aussichtsterrasse
Lese-Picknick: „Ans Herz gewachsen“ - Andreas Barlage
An vier Sonntagen laden die Herrenhäuser Gärten zum Zuhören in schönster Umgebung ein. Die Buchhandlung DECIUS präsentiert die einstündigen Lesungen auf der Aussichtsterrasse mit herrlichem Blick auf das Parterre. Andreas Barlage verknüpft seine gewachsenen Praxiserfahrungen mit persönlichen Erlebnissen und Anekdötchen, die sich um seine blühenden Favoriten ranken. Er gibt Antworten auf die kuriosen Fragen im Garten und widerlegt unterhaltsam und kurzweilig Ammenmärchen und Mythen aus der Pflanzenwelt.
Eintritt: Garteneintritt (8 Euro/Erwachsene, 4 Euro Jugendliche von 12-17 Jahre, Kinder bis 12 Jahre frei).
Veranstalter: Buchhandlung Decius in Kooperation mit den Herrenhäuser Gärten

Illumination

Während der Sommermonate erstrahlen nach Einbruch der Dunkelheit die herrlichen Brunnen, sprudelnden Fontänen, geheimnisvollen Hecken und imposanten Figuren im Großen Garten in festlicher Beleuchtung, dazu erklingt an vielen Abenden Barockmusik.
Veranstalter: Herrenhäuser Gärten

3. Mai, 22 Uhr, Großer Garten
Der Garten leuchtet SPEZIAL
Besucher können einen Lampion mitbringen, der Spaziergang beginnt eine halbe Stunde vor der Illumination an der Sonnenuhr. Lampionsets sind bei Bedarf an der Kasse erhältlich.
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.

4./5. (mit barocker Musik), 10./11./12., 24./25./26. Mai, 22 Uhr, Großer Garten
Illumination – Der Garten leuchtet
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Familiensonntag

Jeden Sonntag in der Sommersaison wird an der Probenbühne im Großen Garten von 14 bis 16 Uhr ein kleines und feines Programm für Kinder und Familien angeboten. Veranstalter: Herrenhäuser Gärten

5., 26. Mai, 14 Uhr, Großer Garten/Probenbühne
Familiensonntag: Märchen
Märchenerzähler*innen des Netzwerks MärchenErzählenHannover erzählen in Geschichten aus aller Welt von verwunschenen Orten und zauberhaften Wesen.
Kosten: Im Garteneintritt enthalten (8 Euro/Erwachsene, 4 Euro Jugendliche von 12-17 Jahre, Kinder bis 12 Jahre frei).

12. Mai, 14 Uhr, Großer Garten/Probenbühne
Familiensonntag: Musik-Workshop „Global Music“
Außergewöhnliche Instrumente ausprobieren und erforschen steht auf dem Programm beim Musik-Workshop des Centers for World Music der Stiftung Universität Hildesheim.
Kosten: Im Garteneintritt enthalten (8 Euro/Erwachsene, 4 Euro Jugendliche von 12-17 Jahre, Kinder bis 12 Jahre frei).

19. Mai, 14 Uhr, Großer Garten/Probenbühne
Familiensonntag: Lili & Claudius
Basteln und Spielen wir zur Zeit des Barock: Steckenpferd reiten, Murmelspiele, Tauziehen und vieles mehr!
Kosten: Im Garteneintritt enthalten (8 Euro/Erwachsene, 4 Euro Jugendliche von 12-17 Jahre, Kinder bis 12 Jahre frei).

KunstFestSpiele Herrenhausen

Die KunstFestSpiele Herrenhausen feiern in diesem Jahr ihren 10. Geburtstag. Vom 10. bis 26. Mai 2019 werden unter der Leitung des Intendanten Ingo Metzmacherwieder zahlreiche außergewöhnliche Produktionen aus den Bereichen Musiktheater, Tanz, Musik, Performance und Installation zu erleben sein. Oft entwickeln die Künstler*innen ihre Arbeiten wieder speziell für die Spielorte in Herrenhausen.
Tickets unter www.kunstfestspiele.de/tickets und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen.

11.-26. Mai, 9 bis 24 Uhr, Ehrenhof
Installation: Copy Service / YRD.Works

11.-26. Mai, 21 bis 24 Uhr, Arne Jacobsen Foyer
Installation: Greenhouse – Ein Treibhaus für Bilder / Gudrun Barenbrock

10./11. Mai, 19.30 Uhr, Orangerie
Oper: Kopernikus – Opéra-rituel de mort / Claude Vivier / Peter Sellars

11. Mai, 14 bis 18 Uhr, Schloss Herrenhausen
Symposium: Institution Kunstfestival

12. Mai, 11 bis 18 Uhr, Schloss Herrenhausen
Symposium: Institution Kunstfestival

11. bis 19. Mai, Kulturzentrum Faust Warenannahme
Performance: Complete Works: Table Top Shakespeare / Forced Entertainment

11., 15./16., 19., 23., 26. Mai, Festivalzelt
Künstlerdinner: Tischgespräche mit Romeo Castellucci, Peter Sellars, Pierre-Laurent Aimard u.v.m.!

12. Mai, 14 bis 24 Uhr, Herrenhäuser Gärten
Großes Geburtstagsfest mit Sylvia Palacios Whitman, Jocelyn B. Smith, Cie. Willi Dorner u.v.m.!

14. Mai, 19.30 Uhr, Orangerie
Performance: Grand Hotel Establishment / Julia Mihály

14. Mai, 21 Uhr, Festivalzelt
Konzert: Le Millipede

15. Mai, 19.30 Uhr, Galerie
Konzert: Håkan Hardenberger & Roland Pöntinen

16. Mai, 19 Uhr und 21 Uhr, Orangerie
Theater: A House in Asia / Agrupación Señor Serrano

17. Mai, 18 Uhr, Orangerie
Musiktheater/Film: Land (Stadt Fluss) / Daniel Kötter & Hannes Seidl

17. Mai, 23 Uhr, Festivalzelt
Konzert: Daniel Brandt

18. Mai, 19.30 Uhr, Eilenriedehalle (HCC)
Konzert: The Yellow Shark / Greggery Peccary & Other Persuasions / Frank Zappa, Ensemble Modern, Ingo Metzmacher

19. Mai, 18 Uhr, Galerie
Konzert: Darker than Black / Ictus Ensemble

19. Mai, 19.30 Uhr, Orangerie
Tanz: The Waves / Noé Soulier

21. Mai, 19.30 Uhr, Orangerie
Stummfilm/Konzert: Fantômas / amiina

21. Mai, 20 Uhr, Galerie
Gespräch: Literarischer Salon mit Gidon Kremer

22. Mai, 19.30 Uhr, Galerie
Konzert: Gidon Kremer

23. Mai, 19 Uhr und 21 Uhr, DHC-Halle
Theater/Performance: Giudizio.Possibilità.Essere / Romeo Castellucci & Socìetas

24. Mai, 19.30 Uhr, Galerie
Club/Konzert/Video: SKY and HEAVEN / Brigitta Muntendorf & Ensemble Garage

25. Mai 17, 20 und 23 Uhr und 26. Mai, 6 Uhr, Herrenhäuser Gärten
Konzert: Catalogue d'Oiseaux / Olivier Messiaen / Pierre-Laurent Aimard

25. Mai, 21 Uhr und 26. Mai, 14 und 17 Uhr, Orangerie
Performance: In Many Hands / Kate McIntosh

26. Mai, 19.30 Uhr, Galerie
Konzert/Performance: YES / Rebecca Saunders / Ensemble Musikfabrik

Sonstiges

18. Mai, 18 Uhr, Großer Garten
Internationaler Feuerwerkswettbewerb: Frankreich
Das Team FANTASIAS aus Frankreich eröffnet den 29. Internationalen Feuerwerkswettbewerb.
Kosten: 21 Euro, ermäßigt 18 Euro, Familien (2 Erw./2 Kinder) 54 Euro.
Ticketvorverkauf: Tourist Information Hannover u. a., Hotline (0511) 12345-123
Veranstalter: Hannover Veranstaltungs GmbH

19. Mai, 11 Uhr, Museum Wilhelm Busch
Familiensonntag im Museum Wilhelm Busch
Rund um die Ausstellung „Die kleine Raupe Nimmersatt“ und ihre Freunde erwartet die Besucher von 11 bis 18 Uhr ein buntes Programm: Kurzführungen zu den aktuellen Ausstellungen, viele Mitmachaktionen für Groß und Klein sowie leckere Kulinarik. Kosten: Museumseintritt.
Veranstalter: Wilhelm Busch – Dt. Museum für Karikatur und Zeichenkunst